Gästebuch

Die schöne, neue Homepage hat dazu passend natürlich auch ein schickes Gästebuch :-) Ich freue mich über eure Einträge!

Übrigens: Anfragen o.ä. sind besser auf der Seite Kontakt aufgehoben. Bitte einfach das Formular dort ausfüllen.


Name:

Email:

URL:


Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte geben Sie das Wort ein, das Sie auf dem folgenden Bild sehen:




Gästebucheinträge:


11. Martin  am  18. November 2012

Hallo Petra, eine wirklich tolle Website ist das hier. Habe mir neulich “Ein Herz in New York” gekauft. Wirklich ein tolles Buch! :) Weiter so!




12. Olga  am  24. Oktober 2012

Hallo,
wollte auch im Gästebuch sein, eine schöne Seite.
Viele Grüße




13. Hanna  am  01. September 2012

Nettes Kinderbuch über den Bauer Claus. Mein Sohn ist begeistert..




14. Katja Miller  am  03. August 2012

Ich lese gerne Deine Bücher, vor allem die kleinen in Deutsch und Englisch. Danke!




15. Doris Bewernitz  am  02. August 2012

Liebe Frau Bauer,
mit Interesse bin ich auf Ihre Seite gestoßen. Toll! Es gibt also noch eine Autorin in Berlin, die sich für Gärten und Krimis interessiert!
Das freut mich. Ich lebe und schreibe im Prenzlauer Berg, und in diesem Jahr ist “Wo die Seele aufblüht - Warum ein Garten glücklich macht” von mir imn Kreuz Verlag erschienen. Das möchte ich Ihnen empfehlen.
Weiter so! und viel Erfolg bei der Arbeit
wünscht Ihnen
Doris Bewernitz




16. Nancy Noack  am  10. Juli 2012

Hallo,

ich stöbere gerade ein wenig auf diversen Autorenseiten herum. Deine Internetpräsenz ist sehr interessant. Schön was du schon alles geschafft hast :)

Liebe Grüße,

Nancy




17. Effi  am  16. Juni 2012

Deine zweisprachigen kleinen Bücher sind ideal zum Englisch lernen am See. Macht viel mehr Spaß als in der Schule.




18. Bea  am  07. Mai 2012

Männer sind nicht stubenrein




19. Linda  am  10. März 2012

Hallo,

erstmal eine echt tolle Homepage mit tollem design. Ihr Buchshop gefällt mir sehr gut genauso wie Ihre Krimis.

Weiter so und liebe Grüße

Linda




20. Mode Preisvergleich  am  05. März 2012

Hallo,
danke für die innovativ und qualitativ hochwertige, umfangreiche Webseite. Deine Werke zu unterschiedlichen Themen sind gut gelungen und entführen ein stets in fremde unbekannte Welten.
Wünsche weiterhin viel Erfolg und
Schöne Grüße, Frank



Seite 2 von 6 Seiten  < 1 2 3 4 >  Letzte »


  • Mittwoch, 18. März 2020 | IN EIGENER SACHE | LEBEN | LIFESTYLE
    Mein Corona-Tagebuch - Teil 2
    Ich habe das hier aufgeschrieben, weil ich es nicht vergessen möchte. Kann Spuren von Polemik und Mimimi enthalten.
  • Sonntag, 15. März 2020 | IN EIGENER SACHE | LEBEN | LIFESTYLE
    Freitag der Dreizehnte - Mein Corona-Tagebuch, Teil 1
    Ich habe das hier aufgeschrieben, weil ich es nicht vergessen möchte. Kann Spuren von Polemik enthalten.
  • Montag, 24. Februar 2020 | AUTORIN | BÜCHER | Tipps für Autoren
    Ideenfindung auf der Sechserbrücke
    Ich stehe heute mal auf der SECHSERBRÜCKE, die einen kurzen Auftritt in meinem Berlin-Krimi UNSCHULDSENGEL hat.
  • Montag, 10. Februar 2020 | AUTORIN | LEBEN | SCHREIBEN & VERÖFFENTLICHEN
    Langsam zu arbeiten ist besser, als gar nicht voranzukommen.
    Schnecke ist mein 5. Vorname.* Ich habe mich echt ewig darüber geärgert, dass ich überall so langsam bin. Im Sport sowieso, aber auch im täglichen Leben und im Business. Nehmen wir einmal das Beispiel Schreiben:  *Es stehen tatsächlich vier Vornamen in meinem Personalausweis.
  • Mittwoch, 18. Dezember 2019 | AUTORIN | SCHREIBEN & VERÖFFENTLICHEN | Tipps für Autoren
    “Ich schreibe, weil ich wissen will, wie es weitergeht.”
    Dieses Zitat stammt von mir. Und zwar von heute Morgen. Ich bin ja schon häufig interviewt worden (nun schon länger nicht mehr - logisch, weil ich in den letzten Jahren nichts Brandneues mehr veröffentlicht habe) und vorhin unter der Dusche hatte ich plötzlich diesen Satz im Kopf.  Ein bisschen fühlte ich mich wie bei Jeopardy!, weil mir erst danach einfiel, dass es die Antwort auf eine der Fragen ist, die mir besonders häufig gestellt wurde: "Warum schreiben